Online Geld verdienen und vermehren – Die besten Websites, Tools und Apps in der Übersicht

"Wie kann ich online Geld verdienen?" Das habe ich mich oft gefragt, als ich noch angestellt war. Weil ich mehr wollte. Mehr Zeit, mehr Geld, mehr vom Leben. Und als ich mein erstes Geld verdiente, fragte ich mich: "Wie kann ich mein Geld vermehren?"

Ich stelle euch hier die (meiner Meinung nach) besten Anbieter, Websites, Tools und Apps vor, mit denen ihr Geld im Internet verdienen könnt und auch euer bestehendes Geld vermehren könnt.

Dieser Beitrag wird laufend ergänzt und aktualisiert. Also schaut immer mal rein oder abonniert den RSS-Feed dieses Blogs.

Ich wünsche euch happy geldverdiening 😄!
Nicht vergessen: #lebenfetzt!

💖 Marlis

Geld im Internet verdienen Anbieterübersicht

Geld online verdienen:

Affiliate-Marketing Anbieter

DIGISTORE24

Der bekannteste Affiliate-Marketing Anbieter unter den Online-Marketern ist vermutlich Digistore24*. Hier findet ihr viele Affiliate-Programme, an denen ihr euch beteiligen könnt. Es sind teilweise Provisionen von über 50% möglich.

Die Anmeldung erfolgt problemlos. Die Aufnahme in die einzelnen Programme erfolgt meist per Klick und ohne separate Genehmigung des Affiliate-Anbieters. Dadurch wird das Vermarkten der Programme sehr einfach!

Eine Auszahlung der Provisionen erfolgt durch Digistore24* nach den ersten 50€ und danach jeweils nach 200€ Provisionseinnahmen. Wenn ihr euch das Geld per Paypal auszahlen lassen wollt, dann beträgt die Auszahlungsschwelle 500€.

Digistore24* zahlt nur an UnternehmerInnen aus, d.h. ihr braucht eine USt-ID bzw. eine Steuernummer.


aklamio

Als größte euopäische Empfehlungsplattform bezeichnet sich aklamio*. Du kannst dort viele Unternehmen finden, die sich beteiligen. Teilst du den Link zu einem Unternehmen und deine Freunde oder dein Netzwerk kauft darüber etwas, erhältst du eine Provision.

Schau unbedingt mal rein!


Cashback erhalten

aklamio

Als größte euopäische Empfehlungsplattform bezeichnet sich aklamio*. Doch du kannst nicht nur Geld über Empfehlungen verdienen.

Noch viel besser: Kaufst du selbst etwas in einen der Shops, erhältst du Cashback! Bei booking.com bekommst du derzeit 4% Cashback.

Schau unbedingt mal rein!


Geld verdienen mit Smartphone-Fotos

Mal ganz ehrlich. Smartphones machen mittlerweile verdammt gute Fotos. Und wir machen überall Fotos mit unserem Smartphone. Im Urlaub, im Alltag, im Büro, beim Familiengeburtstag oder beim Kochen. Die Qualität der Smartphone-Fotos ist so gut, dass einige Firmen sogar Geld dafür bezahlen. Es folgen einige Apps und Anbieter, bei denen ihr eure Smartphone-Fotos verkaufen und dadurch Geld verdienen könnt.

Foap

Geld verdienen mit Smartphone Fotos bei Foap

Screenshot vom 14.09.2018

Smartphone-Fotos verkaufen. Das klingt toll. Foap gibt es als Website aber auch als App für iOS und Android.

Foap wirkt wie eine Community aus Fotografen und Foto-KäuferInnen. Ihr legt euch dort einen Account an und könnt ein Profilbild hinzufügen und ein bisschen was über euch schreiben.

Ihr könnt dann eure Smarphone-Fotos bei Foap hochladen und jedem Foto eine Beschreibung hinzufügen und Tags bzw. Keywords. Über diese Tags kann euer Bild von potentiellen KäuferInnen gefunden werden.

Jedes Foto kann von anderen aus der Foap-Community bewertet, kommentiert und eigenen virtuellen Fotoalben hinzugefügt werden. Ihr könnt anderen Fotografen folgen und andere können euch folgen.

Wie könnt ihr Geld mit Foap verdienen? Es gibt drei verschiedene Möglichkeiten:

1. Eure Fotos werden von KäuferInnen auf eurem Profil entdeckt und gekauft. Ihr erhaltet die Hälfte des Verkaufspreises. Wenn das Foto für 10$ verkauft wird (ist wohl Standardpreis), dann gehören 5$ euch.

2. Ihr nehmt an Missionen teil. Diese finden laufend statt und werden durch Unternehmen initiiert. Ihr werden aufgefordert, ein Foto zu einem bestimmten Thema oder mit einem bestimmten Motiv zu machen und der Mission hinzuzufügen. Die besten Fotos erhalten Preise von den Unternehmen. Diese Missionen erhalten bei Foap viel Aufmerksamkeit, so dass die Chance steigt, dass euer Foto gesehen und gekauft wird.

3. Ihr erstellt Fotoalben und fügt Bilder von anderen Foap-MitgliederInnen hinzu. Wird ein Bild eines anderen Mitglieds aus eurem Album gekauft, so werdet erhaltet ihr einen kleinen Anteil des Verkaufspreises.

Lohnt sich Foap? Das ist schwer zu sagen. Ich sehe dort Accounts mit mehreren 1000 Fotos und Verkäufen im zweistelligen Bereich. Ich sehe Accounts mit echt schlechten Fotos und dann gibt es auch die typischen Stock-Fotos zu sehen, bei denen ich bezweifle, dass diese mit dem Smartphone gemacht wurden.

Ich selbst habe jetzt zwanzig Fotos hochgeladen und noch keins verkauft. (Hier siehst du mein Profil.) Warten wir es ab.

Geld verdienen durch Umfragen

Entscheiderclub

Der Entscheiderclub* bietet gleich mehrere Umfrage-Dienstleister auf einmal an. Du musst dich also nur einmal anmelden und erhältst von verschiedenen Umfrageplattformen Einladungen zu aktuellen Umfragen.

Meinungsplatz

Meinungsplatz Online Umfragen Geld verdienen

Screenshot 14.11.2018

Auch beim Meinungsplatz* kannst du dich anmelden und wirst danach von verschiedenen Umfrage-Anbietern zu aktuellen Aktionen eingeladen. Die Teilnahme an den Umfragen ist dabei stets unverbindlich!

Für eine erfolgreich ausgefüllte Umfrage erhältst du Geld, welches du dir ab 15 Euro auszahlen lassen kannst. Solltest du mal nicht zur passenden Zielgruppe der Umfrage gehören, erhältst du Wochen- oder Monatslose und die Chance auf einen Gewinn.


Geld vermehren:

P2P Kredite

P2P Kredite sind Kredite zwischen Privatpersonen. Zinsen in Höhe von 10% p.a. und mehr sind dabei durchaus realistisch. P2P Kredite, oder auch Peer-to-Peer-Kredite, bieten daher großes Potenzial zur Vermehrung des eigenen Geldes, wenn man sich als Kreditgeber anbietet.

Es handelt sich meistens um kleinere Kreditbeträge, die nicht über Banken vergeben werden. Was durchaus auch an der fehlenden Kreditwürdigkeit des Kunden liegen kann. Und genau darin besteht auch das Risiko bei P2P Krediten. Wenn kreditunwürdige Personen Kredite über P2P-Plattformen erhalten, kann es dennoch passieren, dass sie die Kredite nicht zurückzahlen. 

Es gibt daher P2P-Plattformen mit Rückkaufgarantie, d.h. euer zur Verfügung gestellter Kreditbetrag ist abgesichert. Und es gibt P2P-Plattformen ohne Rückkaufgarantie.

bondora p2p kreditanbieter

Screenshot 14.09.2018

Auf Bondora* bin ich zuerst aufmerksam geworden. Die Anmeldung erfolgt sehr einfach. Die Identifikation verläuft problemlos. Es ist kein Post-Ident-Verfahren erforderlich.

Sobald das erste Geld eingezahlt ist, kann es als Kredit vergeben werden. Dabei könnt ihr entweder manuelle Kreditnehmer auswählen oder den Portfolio-Manager von Bondora* verwenden.

Dabei tragt ihr ein, wie hoch die einzelnen Anteile an einem Kredit sein sollen (Nämlich am besten so gering wie möglich, um das Risiko zu streuen!), wie lange ihr investieren wollt und ob die Zinseinnahmen ausgezahlt oder reinvestiert werden sollen. Bondora* investiert dann automatisch euer Geld.

Eine Rückkaufgarantie gibt es bei Bondora* im speziellen "Go and Grow"-Produkt, bei dem aktuell (2018) 6,75% Zinsen p.a. garantiert werden. Für Anfänger auf jeden Fall einen Blick wert!

estateguru Immobilienkredite P2P

Screenshot: 14.09.2018

Bei estateguru* könnt ihr euer Geld in Immobilienkredite investieren. Die Anmeldung erfolgt direkt online und die die Identifikation wahlweise per Post-Ident oder Video-Ident-Verfahren.

Die Legitimation ist demzufolge sehr einfach und schnell möglich.

Sobald das Konto bei estateguru* legitimiert ist, könnt ihr Geld einzahlen und investieren. Ihr könnt dafür eine Auto-Invest Funktion verwenden oder euch selbst geeignete Immobilienkredite auswählen. 

Das Mindestinvestment beträgt bei estateguru* 50€. Alle Kredite sind durch richtige Immobilien besichert. Ihr sehr also wirklich, was mithilfe eures Geldes gebaut wird. Es kann mit ca. 10% Zinsen p.a. kalkuliert werden.

Ich zahle monatlich 50 Euro ein und bin gespannt, wie es sich entwickelt.

zinsbaustein

crowdinvesting zinsbaustein online geld investieren

Screenshot 14.11.2018

Wenn du die Investition in Immobilien gut findest und irgendwie auch gefühlt sicherer, dann kannst du auch Geld in den Anbieter zinsbaustein* investieren. Hier kannst du mit einer Vielzahl von Anlegern ein Projekt (Unternehmensgründung, Immobilien- oder Energieprojekt) mitfinanzieren.

Die Mindestinvestition beträgt 500 Euro. Zinsbaustein* zahlt fixe Zinsen in Höhe von aktuell 5,25% p.a.

Ich sehe einen großen Vorteil der Plattform darin, dass der Anbieter in Deutschland sitzt. Ein TÜV-Zeichen auf der Website baut Vertrauen auf.

Nutzt du diese Plattform bereits?

Mintos

Mintos* ist eine weitere P2P-Plattform, auf der ihr euer Geld vermehren könnt. Die Legitimation erfolgt simpel, d.h. es ist kein PostIdent-Verfahren erforderlich.

Per Überweisung könnt ihr Geld einzahlen und dann könnt ihr es Kreditgebern leihen. Mintos* verfügt über eine Auto-Invest Funktion, die ziemlich fein justierbar ist. So könnt ihr entscheiden, über welche Kreditanbieter ihr Kredite zur Verfügung stellen wollt, wie lang die jeweilige Laufzeit noch sein soll und welchen Zinssatz ihr erwartet. (Natürlich ohne Garantie!) Ihr könnt auch Anbieter aufgrund des Ratings selektieren oder nach dem Verwendungszweck des Kredits.

Rating für einzelne Kreditanbieter bei Mintos

Screenshot: 24.10.2018

Etwas schade finde ich, dass man sich mit mindestens 10€ an einem Kredit beteiligen muss. Für eine sinnvolle Diversifikation finde ich das fast zu hoch.

Für freaky finance ist es dennoch der Lieblings-P2P-Anbieter. Er schrieb in einem Beitrag, dass er georgische Kredite überhaupt nicht mag und dieses Land in der Auto-Invest-Funktion ausgeschlossen hat. Ich werde dieser Empfehlung folgen.

Ich habe nun die ersten 50 € eingezahlt und lasse euch wissen, wie es voran geht.

Mintos P2P Geld vermehren


Screenshot: 24.10.2018

ACHTUNG!

Dieser Beitrag ersetzt natürlich keinerlei Risiko- und Finanzberatung. Ich kann keine Gewinne garantieren und einige der vorgestellten Anbieter garantieren noch nicht einmal, dass das investierte Geld zurückgezahlt wird. Ich übernehme keinerlei Haftung für euer Geld und eure Investitionen. Bitte belest und bildet euch hier selbstständig und auch mithilfe von Finanzexperten weiter!

Und falls du etwas ausprobierst, dann wünsche ich dir ganz viel Erfolg!

  1. Geld verdienen 💶
  2. Verdientes Geld investieren 💰
  3. Vermögen aufbauen 📈

Was sind eure Empfehlungen oder auch Hinweise, um online Geld zu verdienen?